FRAUEN TURNIER

Die Frauen-Teams des Blue Stars/FIFA Youth Cup™ 2022 stellen sich vor.

Gruppe A

VfL Wolfsburg Logo

VfL Wolfsburg

Einer der Favoriten auf den Turniersieg! Die Entwicklung der Jungwölfinnen aus Niedersachsen ist bemerkenswert. Der VfL Wolfsburg ist im Frauenfussball eine Top-Adresse. Dies werden die jungen Spielerinnen auch in Zürich wieder unter Beweis stellen wollen. Sie werden alles daran setzen, ihren Titel von 2019 erfolgreich zu verteidigen.

Valencia CF Femenino

Bei der ersten Austragung des Juniorinnen-Turniers 2018 schafften es die Spielerinnen aus Valencia bis ins Finale. Dort unterlagen sie allerdings den BSC YB-Frauen. Der spanische Frauenfussball ist definitiv im Aufwind und auch im Nachwuchsbereich wird grossartige Arbeit geleistet. Man darf auf das Team gespannt sein.

FC Basel 1893

Seit dem Sommer 2009 ist der FC Basel 1893 mit mehreren Teams im Nachwuchsfussball der Frauen vertreten. Die U19 der Rotblauen ging aus dem damaligen U19-Team des FC Concordia hervor und ist bis heute wichtiger Bestandteil der Nachwuchsförderung im Frauenfussball der Region Nordwestschweiz. Am Blue Stars/FIFA Youth Cup™ will das Team seinen Verein so würdig wie möglich vertreten.

FC Zürich Frauen

Der FCZ gilt landesweit als führender Klub in Sachen Frauenfussball und die Bilanz der FCZ Frauen ist mehr als eindrücklich. Dabei spielt die grossartige Nachwuchsabteilung eine wichtige Rolle. Das ehrgeizige und sehr gut besetzte U19-Team hat sich zum Ziel gesetzt, das Turnier zu gewinnen. Inka Grings, die Trainerin der FCZ Frauen wird die Spiele aufmerksam mitverfolgen.

Gruppe B

Olympique Lyonnais Féminin

Wer Frauenfussball sagt, der sagt meistens auch Olympique Lyonnais. Der französische Topclub bildet immer wieder talentierte Spielerinnen aus und macht sie zu Nationalspielerinnen und zu Weltstars. Die jungen Französinnen werden zweifelsohne spielerisch eine der grossen Attraktionen des diesjährigen Blue Stars/FIFA Youth Cup™ sein.

FC Rosengård

Der FC Rosengård ist der Frauenfussball-Verein in Schweden schlechthin. Bekannte Fussballerinnen wie Lieke Martens, Lotta Schelin, Anja Mittag oder auch die Schweizer Nationalspielerin Ramona Bachmann haben alle dieses Trikot getragen. Das Team aus Malmö kommt bestimmt mit einem starken Team nach Zürich und wird zweifelsohne um den Turniersieg mitmischen.

BSC YB-Frauen

Die jungen Bernerinnen haben 2018 die erste Ausgabe des Juniorinnenturniers gewonnen. Was Leistungsausweis und Formkurve der letzten Jahre angeht, spricht nichts dagegen, dass die YB-Frauen zum Stolperstein für die grossen Namen aus Schweden, Deutschland und Frankreich werden könnten.

Grasshopper Club Zürich

Beim GCZ wird seit Jahren professionell in Sachen Frauenfussball gearbeitet. Egal, auf welcher Altersstufe und Spielklasse: GCZ Frauenfussball spielt, um zu gewinnen. Das Jahr 2021 stand beim Verein im Zeichen des Umbruchs. Erste Resultate sieht man bereits; auch am Blue Stars/FIFA Youth Cup™ 2022?